©Buschfunk
Do: 31.05.2018 20:00 Uhr

AXEL PRAHL UND DAS INSELORCHESTER

Konzert im Rahmen des FilmMusikFestivals Ingelheim

Konzert
ab 33,50 € - aufsteigend bestuhlt

Veranstaltungsdetails

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des FilmMusikFestivals Ingelheim statt.

Prahl singt Prahl.
Er singt, was aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen ist – mit „Blick aufs Mehr“.

Seine Band ist ein kleines handverlesenes Orchester von Musikern, die in die deutschen Rock-, Jazz – und Klassikszene klangvollen Namen und eine Menge Erfahrung einzubringen haben. Allen voran als Produzent und Arrangeur Danny Dziuk, der das Ansehen von Stoppok (längst, mit einigen Klassikern) und jenes von Annett Louisan (unlängst, mit ihrem aktuellen Album) befördert hat. Auch der Beliebtheit von Kommissar Frank Thiel –von diesem eher unbemerkt- war er mit einigen Musiken in der Vergangenheit unaufdringlich behilflich.

Vieles, was die Filmkritik an ihm schätzt und noch mehr, was das Publikum an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Er ist auf höchst musikalische Weise ganz bei sich selbst und zeigt uns doch auch vieles, was wir von ihm noch nicht kennen.

Axel Prahl, geboren 1960 in Eutin, aufgewachsen in Neustadt an der Ostsee, absolvierte die Schauspielschule in Kiel und glänzte am dortigen Theater wie ab 1991 im Berliner „Grips-Theater“ in unzähligen „Linie 1“-Aufführungen.

Seinen Durchbruch im Film feierte Prahl 1998 mit „Nachtgestalten“. Er brillierte nicht allein in „Halbe Treppe“, „Die Polizistin“, „Der Schimmelreiter“ oder „Willenbrock“: seit 2002 spielt er auch den Hauptkommissar Frank Thiel im Münsteraner-Tatort der ARD.

Weitere Infos: www.axelprahl.de

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Großer Saal)
Bestuhlung: aufsteigend
Hauseinlass: 18:00 Uhr
Saaleinlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Veranstalter:

IKuM GmbH – Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Telefon:

06132 . 910 007 0