© BusterKeaton
Do: 05.11.2020 20:00

SHERLOCK HOLMES UND DIE STIMME DES STUMMFILMS

mit Ralph Turnheim und Jenny Lippl

Comedy/Kabarett
15,00 € - Foyer

Veranstaltungsdetails

SHERLOCK HOLMES UND DIE STIMME DES STUMMFILMS
Wiener Schmäh und Melodien zum weltberühmten Detektiv

Der Veranstalter Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Wer hätte das gedacht: Auf der Leinwand flimmern alte Sherlock-Holmes-Filme, und das Publikum schüttelt sich vor Lachen. Des Rätsels Lösung steht im Dunklen neben der Leinwand. Es ist Ralph Turnheim, der einzige Leinwand-Lyriker des Landes. An seiner Seite sorgt die Wiener Geigerin Jenny Lippl für wahrlich stimmige Filmmusik.

In ihrem Programm SHERLOCK HOLMES UND DIE STIMME DES STUMMFILMS vertont das Duo drei Fälle aus der Urzeit des berühmten Meisterdetektivs. Welches schauerliche Geheimnis verbirgt der „Mann mit dem schiefen Mund“? Im gleichnamigen Kurzfilm aus dem Jahr 1921 ermittelt Eille Norwood als Sherlock Holmes. Heute fast vergessen, ist Norwood der meistbeschäftigte Kino-Holmes aller Zeiten.

Der Trubel um die Kultfigur inspirierte auch Buster Keaton zu einer seiner genialsten Komödien. Als „Sherlock Jr.“ (1924) verblüfft Keaton das Publikum mit Intelligenz und Stunts. So verschwindet er plötzlich durch einen Sprung in den Bauchladen seines Assistenten.

Zum Abschluss des spannenden Stummfilmreigens wird der große Detektiv selbst verblüfft, und das sehr schnell: „Sherlock Holmes Baffled“ ist keine Minute lang, wurde 1900 gedreht und gilt als der erste Holmes Film aller Zeiten.

Ralph Turnheim und Jenny Lippl geben dem geigenden Meisterdenker Wiener Schmäh und Melodien. Ein beschwingter Abend voller Pointen und Geistesblitze ist garantiert.

 

Die Veranstaltung findet mit einem Corona-konformen Saalplan statt.

Die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH hat ein Durchführungskonzept und einen Bestuhlungsplan erarbeitet, so dass ab Herbst wieder Kulturveranstaltungen unter den aktuell geltenden Vorgaben hinsichtlich der Corona-Pandemie in der kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim stattfinden können. Dieses entspricht allen Anforderungen zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten. Vor allem ist sichergestellt, dass die Abstandsregeln von 1,5 m eingehalten werden können: Zwischen den Besucher*innen wird ausreichend Abstand gewährleistet, dies gilt ebenso für den Abstand zur Bühne. Der neue Saalplan sieht Einzel- oder Doppelsitze vor. Es ist zu beachten, dass maximal zwei Personen nebeneinandersitzen können. Die Veranstaltung wird mit den zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen durchgeführt werden.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Veranstaltung auf unserer Webseite www.king-ingelheim.de über die aktuell geltenden Auflagen hinsichtlich der Corona-Pandemie, sowie über alles Wissenswerte rund um Ihren Besuch in der kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Foyer)
Hauseinlass: 19:00
Foyereinlass: 19:45
Beginn: 20:00
Veranstalter:

Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Telefon:

06132.710 009 0