© Maximilian Ruf
So: 24.11.2019 18:00 Uhr

Sinfonie-Konzert „Der Titan“

Hoffnung und Verzweiflung

Klassik
ab 20,00 € - aufsteigend bestuhlt

Veranstaltungsdetails

Sinfonie-Konzert „Der Titan“
Hoffnung und Verzweiflung

Der Veranstalter Sinfonieorchester Rhein-Main e.V. beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Die große g-Moll Sinfonie zählt zu den dramatischsten und bekanntesten Werken Mozarts. Das melancholische Eröffnungsmotiv hat es bis in die Werbung und zum Klingelton „geschafft“. Mit großer Intensität drückt die Musik die Tiefe menschlichen Empfindens aus – Freude, Liebe, Ruhe, Verzweiflung, das Suchen eines unruhigen Geistes nach Erlösung.

Mahler selbst gab seiner 1. Sinfonie den Beinamen „Der Titan“ und treffender hätte man die musikalische Wucht und Größe des Werks nicht zusammenfassen können. Himmelhoch jauchzend, zum Tode betrübt. Ein Wechselbad zwischen Kraft und Freude einerseits, dann plötzlich abtauchend in sensible und leise Momente. Einhundert Musiker werden den „Titan“ im Saal erklingen lassen.

Nach den letzten Konzerten schrieb die Presse „Unterhaltsam und von hoher musikalischer Qualität“ und „Das Konzert begeisterte das Publikum derart, dass es zum Schluss minutenlangen Applaus und stehende Ovationen gab“.

Das Sinfonieorchester Rhein-Main wurde 2015 in Ingelheim gegründet. Inzwischen ist das Orchester weit über die Grenzen Ingelheims hinaus bekannt und gastiert regelmäßig in Wiesbaden, Mainz, Bad Kreuznach, Bingen und anderen Städten der Region.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1 D-Dur „Der Titan“

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Großer Saal)
Bestuhlung: aufsteigend
Hauseinlass: 17:00 Uhr
Saaleinlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Veranstalter:

Sinfonieorchester Rhein-Main e.V.

Telefon:

0611 . 3419278

E-Mail:

info@sorhm.de