© Tina Niedecken
Sa: 09.07.2022 19:00 Uhr

Open-Air-Konzert an der Burgkirche „Niedeckens BAP“

„Schließlich unendlich“-Tour 2022

Konzert
ab 44,90 €

Veranstaltungsinfo

Präsentiert von

 

Niedeckens BAP
„Schließlich unendlich“-Tour 2022

Der Veranstalter Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Niedeckens BAP kommen nach Ingelheim. Die Kölschrockband spielt am 9. Juli im Rahmen ihrer „Schließlich unendlich“ Tour ein Open-Air-Konzert an der Burgkirche. Hymnen wie „Verdamp lang her“ und „Aff un zo“ seien nur beispielhaft genannt für das musikalische Lebenswerk, das die Band rund um Wolfgang Niedecken in den vergangenen mehr als 40 Jahren geschaffen hat.

Bei der „Schließlich unendlich“-Tour 2022 wird die bewährte BAP-Besetzung wieder zusammenkommen, die auf dem im September 2020 veröffentlichten Album, „Alles fliesst“, zu hören ist.  Bassist Werner Kopal, der den ersten Teil der vergangenen Tour krankheitsbedingt aussetzen musste, wird dann wieder neben Bandgründer Wolfgang Niedecken, Keyboarder Michael Nass, Gitarrist Ulrich Rode, Multi-Instrumentalistin Anne de Wolff und Schlagzeuger Sönke Reich „affrocke“, um es mit dem Titel des 1991 erschienenen BAP-Live-Albums zu sagen. Bei der Tour werden auch drei Bläser dabei sein. Sie haben mit ihrem kraftvoll-dynamischen Spiel nicht nur die „Alles fliesst“-Songs veredelt, sondern sorgten bereits bei der letzten BAP-Tournee für neue Klangfarben und mächtig Druck.

Die neue Show kann in gewohnter BAP-Manier die Drei-Stunden-Marke durchaus überschreiten: „Wir wollen den Rock’n’Roll feiern, denn wenn wir eines aus dem Corona-Jahr gelernt haben, ist das Demut. Früher waren wir, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst waren, verdammt privilegiert: Es war selbstverständlich, dass wir auf Tour gegangen sind, jeden Abend gerockt und uns des Lebens erfreut haben. Doch auf einmal ging all das schlagartig nicht mehr, weil man mit einem Virus eben nicht diskutieren kann. Dann wird dir bewusst, wie zerbrechlich wir alle sind, wie sehr wir aufeinander angewiesen sind, wie sehr man Konzerte vermisst und sich nach seinem Publikum sehnt“, so Niedecken.

Tickets gibt es bei Ticket Regional und bei Eventim.

Das Konzert wird unterstützt von der Sparkasse Rhein-Nahe. Medienpartner ist SWR1.

 

Anreise/Parken

Bitte nutzen Sie den eingerichteten Besucherparkplatz P21 an der Konrad-Adenauer- Straße in Ingelheim. Eine entsprechende Ausschilderung wird ab den beiden Autobahnausfahrten Ingelheim Ost und Ingelheim West eingerichtet.

Von dort können Sie einen kostenfreien Busshuttle zum Veranstaltungsgelände nutzen.
Stationen des Shuttle-Busses ab 16:30 Uhr:

  • Konrad-Adenauer-Straße
  • Bahnhof Ingelheim, Haltestelle F
  • Bürgermeister-Bauer-Straße (Konzertgelände)

 

Im direkten Umfeld des Geländes gibt es ausschließlich Parkmöglichkeiten für Behinderte (Bürgermeister-Bauer-Straße). Es wird dringend davon abgeraten, im Umkreis der Burgkirche zu parken, auch bereits an den Tagen während des Aufbaus.

Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie in den kostengünstigen Parkhäuser im Stadtzentrum
(Parkhaus am Bahnhof, Parkhaus Neue Mitte, Parkhaus Neuer Markt/Fridtjof-Nansen-Platz, Parkhaus Gartenfeldstraße).

Bitte beachten Sie, dass die Straße Gehauweg oberhalb des Konzertgeländes während der Konzerte von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr gesperrt ist und nur für Feuerwehr, Rettungsdienste und Bus-Shuttle geöffnet ist.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: An der Burgkirche, Ingelheim am Rhein
Bestuhlung: bestuhlt
Einlass: 17:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstalter:

Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH

Telefon:

06132.710 009 0

E-Mail:

info@ikum-ingelheim.de