© Frank Eidel
Mi: 21.10.2020 20:00 Uhr

Die Kleinkunst-Bühne

Florian Schroeder: „Neustart"

Comedy/Kabarett
Saalplanänderung

Veranstaltungsdetails

Aktuelle Information:

Ersatztermin für die entfallene Veranstaltung am 25.04.2020. Die Förderer der Kleinkunst e.V. Ingelheim haben in Zusammenarbeit mit der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH ein Durchführungskonzept erarbeitet, so dass die Veranstaltung „Neustart“ mit Florian Schröder am 21.10.2020 unter den aktuell geltenden Vorgaben hinsichtlich der Corona-Pandemie in der kING Kultur- und Kongresshalle Ingelheim stattfinden kann. Dieses entspricht allen Anforderungen zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten. Vor allem ist sichergestellt, dass die aktuell geltenden Abstandsregeln eingehalten werden können: Zwischen den Besucher*innen wird im Saal jeweils ein Platz Abstand eingehalten. Zudem gilt die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase auch am Sitzplatz (Allgemeinverfügung des Landkreises Mainz-Bingen).

Da die Veranstaltung am 21.10.2020 mit einem geänderten Saalplan stattfindet, müssen alle erworbenen Karten umgetauscht werden. Ihre bisherigen Karten verlieren automatisch ihre Gültigkeit. Für den Umtausch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Bitte teilen Sie uns dazu mit, ob wir Ihnen die neuen Tickets postalisch zukommen lassen sollen:

Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH
Fridtjof-Nansen-Platz 5
55218 Ingelheim am Rhein
Tel.: 06132 710 009-0
info@ikum-ingelheim.de

Sollte Sie aufgrund der Änderungen nicht an der Veranstaltung teilnehmen wollen, ist eine Rückerstattung der Karten bis 19.10.2020 möglich. Wenn dies gewünscht ist, werden wir Sie mit gesonderter E-Mail über die Rückgabemodalitäten der bereits gekauften Tickets informieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

 

Die Kleinkunst-Bühne
Florian Schröder: „Neustart“

Der Veranstalter Förderer der Kleinkunst e.V. beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Ab Herbst 2020 mit dem Programm „Neustart“ auf Tour
Die Welt geht täglich unter – schuld sind die Rechten und die Araber, die Klimaleugner und die Klimahysteriker sowieso. Das Geschrei hat das Gespräch ersetzt, es gibt keine Gegner mehr, nur noch Feinde – und Opfer.
Nichts ist mehr berechenbar: Wer hätte gedacht, dass Trump kommt und die Briten gehen? Und dann ist da auch noch der Chinese, der vor der Tür steht wie früher der Russe. Die Digitalisierung schafft uns alle ab, Disruption und Revolution sind permanent geworden. Wir kennen alles, wissen nichts. ADHS ist keine Krankheit mehr, sondern Digitalkompetenz.
Alles soll eindeutig sein und ist doch so paradox: Während wir mit Hochgeschwindigkeit der Apokalypse entgegensegeln, sehnen wir uns verzweifelt nach neuen Helden. Der neue Messias – dringend gesucht. Aber wehe, er ist dann doch ein Mensch.
Florian Schroeder drückt den Reset-Knopf. An diesem Abend formatieren wir die Festplatte neu – jenseits von Weltuntergang und Erlösungsversprechen, jenseits von Hysterie und Gleichgültigkeit, jenseits von Gut und Böse. Reflexion statt Reflexe.
Wenn alle „Game over“ rufen, setzt Schroeder auf Neustart.

Genre: Kabarett

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Großer Saal)
Bestuhlung: aufsteigend
Hauseinlass: 19:00 Uhr
Saaleinlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Veranstalter:

Förderer der Kleinkunst e.V. Ingelheim