Veranstaltungsinfos

Wir heißen Sie ganz herzlich in der kING Kultur- und Kongresshalle in Ingelheim am Rhein willkommen. Viel Wissenswertes für Ihren Besuch haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Sollten nicht alle Fragen beantwortet sein, kommen Sie bitte jederzeit auf uns zu.

Zugangssituation

Ganzjährig gelangen Sie über den Vorplatz ‚Fridtjof-Nansen-Platz ‘, sowie durch den direkten Zugang aus der angegliederten öffentlichen Tiefgarage in die Kultur- und Kongresshalle.

Die Eingänge werden eine Stunde vor dem Veranstaltungsbeginn für Sie geöffnet.

Einlass und Abendkasse

Bei allen Veranstaltungen beginnen, soweit nicht anders angegeben, Einlass und Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Abendkasse befindet sich im Eingangsfoyer im Erdgeschoss, Sie können bei uns nur bar bezahlen. Sollte die Veranstaltung ausverkauft sein bleibt die Abendkasse geschlossen. Bitte achten Sie auf die Hinweise auf unserer Internetseite unter der jeweiligen Veranstaltung.

Der Einlass in den Saal erfolgt generell erst 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Nach dem offiziellen Veranstaltungsbeginn besteht kein Anspruch auf Saaleinlass bis zur Pause.

Garderobe und Hausordnung

Im Eingangsbereich im Erdgeschoss befinden sich zwei öffentliche Garderobenbereiche, die je nach Auslastung im Einsatz sind. Saisonal bedingt öffnen wir für Sie eine weitere, dritte Garderobe im Foyer 1.OG. Aus Sicherheitsgründen gilt in unserem Haus Garderobenpflicht. Das freundliche Personal freut sich über Ihr Verständnis und Ihre Abgabe für 1,50 EUR pro Ablage/Jacke.

Barrierefreiheit

Alle Räume der kING Kultur- und Kongresshalle sind barrierefrei erreichbar. Das Gebäude verfügt über einen Besucheraufzug. Tickets für Rollstuhlplätze erhalten Sie auf Anfrage bei Ticket Regional unter der Telefonnummer 0651 97 90 777.

Hörgeräte-Unterstützung

Personen mit Hörgerät haben in der kING Kultur- und Kongresshalle die Möglichkeit, Geräte zur Unterstützung der sogenannten Induktionsschleifen auszuleihen. Wir bitten Betroffene, sich rechtzeitig vor einem Veranstaltungs-Besuch über die Telefonnummer 06132. 710 009 0 zu melden. Die Geräte werden am Informationsstand gegen eine Pfandgebühr von 5,00 € ausgegeben. Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung des ‚Constellation Acoustic Systems‘ die Nutzung der Hörgeräte-Unterstützung nicht möglich ist.

Informationsstand

Im Eingangsfoyer im Erdgeschoss steht Ihnen an unserem Informationscounter einer unserer Mitarbeiter für Hinweise, Fragen oder weitere Anliegen zur Verfügung. Außerdem können Sie hier Informationsmaterial über die kING Kultur- und Kongresshalle, zukünftige Veranstaltungen und der Stadt Ingelheim erhalten.

Gastronomie

Die Versorgung mit leckeren Snacks während der Pausen wird durch einen unserer Cateringpartner organisiert. Sie erwartet ein vielfältiges Angebot an Getränken und kleinen Snacks. Unsere Cateringstationen befinden sich sowohl im Erdgeschoss als auch im ersten Obergeschoss.

Bitte nehmen Sie Rücksicht darauf, dass keine Getränke mit in den Saal genommen werden dürfen.

Toilettenanlagen

Sowohl im Erdgeschoss, unter der Freitreppe, als auch im 1. Obergeschoss befinden sich Toilettenanlagen. In beiden Ebenen stehen barrierefreie Toiletten zur Verfügung.

Bestuhlungsvarianten bei Kulturveranstaltungen

In der kING Kultur- und Kongresshalle kommen verschiedene Bestuhlungsvarianten zum Einsatz. Das Schwenkparkett erlaubt es, im Großen Saal sowohl ansteigend als auch flach zu bestuhlen. Die ansteigende Bestuhlung ermöglicht beste Sicht von allen Plätzen im Parkett – auch in den hinteren Reihen ist man gefühlt ganz nah am Bühnengeschehen. Die flache Parkettbestuhlung hat ebenfalls ihre Vorzüge: Die Sitzplatzkapazität wird dadurch höher, was es erlaubt, mehr Tickets zu verkaufen und den Preis pro Ticket zu senken. Die Empore ist immer in der gleichen Weise bestuhlt. Die jeweils erste bzw. unterste Reihe auf den Emporen bietet wegen des Geländers eine etwas schlechtere Sicht als in den Reihen dahinter.

Bei Eigenveranstaltungen der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH wird fast ausnahmslos aufsteigend bestuhlt zugunsten einer optimalen Sicht im Parkett. Bei Veranstaltungen externer Veranstalter kann auch die flache Bestuhlung zum Einsatz kommen. Für jede Veranstaltung wird die Art der Bestuhlung im Online-Veranstaltungskalender der kING ausgewiesen und ist dort für interessierte Gäste zu entnehmen.

AKTUELLE INFOS ZU KULTURVERANSTALTUNG UNTER CORONA-BEDINGUNGEN

Aktuelle Information!

Wir weisen darauf hin, dass bei der Veranstaltung Simone Solga - Kabarett, am 31. Oktober in der kING Kultur & Kongress Ingelheim am Rhein eine Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase auch am Sitzplatz gilt. Die Allgemeinverfügung des Landkreises Mainz-Bingen (hier abrufbar https://bit.ly/3kdUA2a) gilt zunächst bis zum 1. November.

HYGIENEKONZEPT

Die aktuelle Situation stellt Kulturveranstalter, Veranstaltungsplaner, Locations und Dienstleister vor große Herausforderungen. Wir, die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH, sind uns unserer Verantwortung als Veranstalter und Betreiber der kING Kultur- und Kongresshalle bewusst – die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter steht an oberster Stelle.

Mit der Erarbeitung unseres Hygienekonzeptes und der Optimierung unserer Abläufe kommen wir allen derzeitigen geltenden Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz nach.

Im Hinblick auf die aktuelle dynamische gesellschaftspolitische Situation, werden diese Vorschriften kontinuierlich überprüft und bei Bedarf angepasst. Die Umsetzung aller gesetzlichen Auflagen, sowie die Anpassung des Veranstaltungsgeschehens an die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln sind für uns obligatorisch.

Infektionsprävention

Die max. Besucherzahl gleichzeitig anwesender Personen in Innenräumen ist auf Grund der aktuell geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auf 150 Personen begrenzt. Neben einer lückenlosen Kontaktdatenerfassung zur potentiellen Nachverfolgung von Infektionsketten sind die Einhaltung der Abstandsregeln (1,5 m) sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Gäste und Mitarbeiter verpflichtend. Die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase entfällt erst am Sitzplatz.

Organisatorische Maßnahmen

Die Voranmeldung der Besucher wird über elektronische Ticketsysteme (z.B. Ticket Regional) geregelt. Einer potentiellen Überschreitung der maximalen Kapazität wird damit vorbeugend entgegengewirkt.

Das Bestuhlungskonzept basiert auf den geforderten Mindestabständen (Reduzierung der Plätze). Zwischen den Besucher*innen wird ausreichend Abstand gewährleistet, dies gilt ebenso für den Abstand zur Bühne. Der neue Saalplan sieht Einzel- oder Doppelsitze vor. Es ist zu beachten, dass maximal zwei Personen nebeneinandersitzen können. Um Personenansammlungen vor bzw. in der kING zu vermeiden, werden trotz der reduzierten Besucherzahlen während des Veranstaltungsgeschehens alle öffentlichen Bereiche der kING im Rahmen der Veranstaltungsdurchführung zur Verfügung gestellt.

Es werden die Kontaktdaten aller Besucher erfasst (bitte beachten Sie hierzu die weiter untenstehenden Informationen).

In allen Bereichen werden die Abstandsregeln umgesetzt und Verkaufs- und Infostände mit ausreichend Abstand positioniert. Bitte achten Sie in den Wartebereichen auf 1,5 m Abstand zu anderen Personen sowie auf optische und akustische Hinweise zur Besucherinformation und den erforderlichen Verhaltensregeln. Bitte achten Sie ebenfalls auf die die gängige Hygiene- und Niesetikette. Wir stellen im Haus Desinfektionsmittel sowie auf Nachfrage Mund- und Nasenmasken bereit.

Die Reinigungsintervalle für Waschräume, Toiletten und Kontaktflächen an Türen, Treppen, Tischen, etc. werden erhöht durchgeführt.

Besucherführung und -koordination

Bei der Besucherführung erfolgt eine spezielle Ein- und Auslasskoordinierung. Bitte achten Sie auf die Hinweisbeschilderung vor/im Gebäude und an den Verkaufs- und Informationsständen. Um Menschenansammlungen zu vermeiden und um der lückenlosen Erfassung der Kontaktdaten nachzukommen, werden die Gäste darauf hingewiesen, frühzeitig zu erscheinen, um den Einlassprozess zu strecken. Das obligatorische Dokument zur Kontaktdatenerfassung wird darüber hinaus schon vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Dieses finden Sie hier. Bitte bringen Sie das Dokument bereits vorausgefüllt zur Veranstaltung mit. Der Hauseinlass ist nur mit ausgefüllter Kontaktdatenerfassung möglich.

Die Gäste werden zudem darauf hingewiesen, sich kurzfristig vor dem Veranstaltungstermin noch einmal online auf der kING-Website über die dann geltenden Regelungen zum Veranstaltungsbesuch zu informieren (aktuelle Anpassungen möglich).

  • Hauseinlass: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
  • Saaleinlass: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn
  • Pause: Falls möglich wird auf eine Pause verzichtet, um Besucherbewegungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Gastronomie

In der Ebene 0 und in der Ebene 1 wird jeweils 1 Gastronomietheke besetzt. Der Zugang der Gäste wird durch Tensatoren und Glasstellwände eingeschränkt. Der Verzehr direkt an den Thekenbereichen ist untersagt. An einem Stehtisch dürfen sich nur die Personen eines Haushaltes oder Personenansammlungen entsprechend der aktuell geltenden Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz aufhalten.

Treppen / Aufzüge / Sanitärbereiche / Gebäudetechnik:

Die Gäste sind angehalten, die Treppen auf der jeweils rechten Seite (Rechtsverkehr) zu nutzen, um zu einem potentiellen Gegenverkehr den Mindestabstand von 1,5 m zu gewähren. Die Nutzung des Personenaufzugs ist nur für Gäste eines Haushaltes oder Personengruppen entsprechend der aktuell geltenden Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz vorgesehen. An den Türen der Sanitärräume wird auf die maximal zulässige Personenzahl in dieser Fläche hingewiesen. Diese darf nicht überschritten werden. Das Haus arbeitet in allen Bereichen und Flächen mit 100 % Frischluft. Diese wird in einem regelmäßigen Turnus abgesaugt und als Abluft nach draußen abgegeben. Eine Umwälzung/Durchmischung von Zu-/Abluft wird dadurch vermieden.

Gastronomie & Hotels

Gastronomie rund um die King

Genießen Sie vor oder nach Ihrem Besuch der kING Kultur- und Kongresshalle das vielfältige gastronomische Angebot in Ingelheim.

Viele tolle Restaurants, Bistros oder Cafés in Ingelheim finden Sie hier.

© Carsten Costard

Sanft gebettet zwischen Rhein und Reben

Am nördlichen Ende des Oberrheintales, im Rheinknie zwischen den Städten Worms, Mainz, Bingen und A in Verbindung mit regionaltypischem Flair. Übernachtungsgäste finden zahlreiche Unterkünfte in allen Kategorien, und auch die großen Hotels in Mainz und Bingen sind von Ingelheim aus schnell zu erreichen.

Eine Übersicht zur Hotellerie in Ingelheim finden Sie hier

Ingelheim und Umgebung

Ingelheim entdecken

Mitten in der Weinbauregion Rheinhessen gelegen, ist Ingelheim auch bekannt als „Die Rotweinstadt“. Das jährliche Rotweinfest gehört seit Jahrzehnten zu den Highlights im Veranstaltungskalender und ist in der gesamten Region und darüber hinaus bekannt.
Die schöne Lage zwischen den Weinbergen und direkt am Rhein macht Ingelheim touristisch sehr attraktiv.

Ingelheim wurde schon früh kontinuierlich besiedelt. Das milde Klima, die fruchtbaren Böden, der Liebreiz seiner Landschaft und die Nähe großer Gewässer lockten bereits vor Jahrtausenden die ersten Siedler an. Durch den Bau der Kaiserpfalz unter Karl dem Großen Ende des 8. Jahrhunderts rückte Ingelheim in das Licht der Weltgeschichte und spielte im Mittelalter in der Riege mit Worms und Mainz.

Der Ruhm des Machtzentrums verblasste – bis 1885 Albert Boehringer den Grundstein für das Ingelheim der Neuzeit legte.  Seit 1885 ist hier das pharmazeutische Unternehmen “ Boehringer Ingelheim“ ansässig, das international zu den forschungsintensivsten Unternehmen zählt und weltweit einen bedeutenden Platz einnimmt. In Deutschland gehört das Familienunternehmen zu den TOP 10 der Pharmabranche. Am Standort Ingelheim sind derzeit mehr als 6.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Forschergeist, Weinkultur und Historie faszinieren Besucher aus aller Welt bis heute. Trotz der ruhigen Lage in den Hügeln des Weinanbaugebietes Rheinhessen ist die Nähe zu den großen urbanen Zentren Mainz, Wiesbaden und Frankfurt im Rhein-Main-Gebiet gegeben.

Tipps und Infos für Ihre Tour durch Ingelheim finden Sie unter https://www.ingelheim-erleben.de/

Rheinhessen, das Land der 1000 Hügel

Am nördlichen Ende des Oberrheintales, im Rheinknie zwischen den Städten Worms, Mainz, Bingen und Alzey, liegt Rheinhessen. Nirgendwo sonst in Deutschland wird so viel Wein angebaut. Riesling, Silvaner und Spätburgunder behaupten sich weltweit unter den Qualitätsweinen und bringen jedes Jahr neue Auszeichnungen für Spitzenweine ins Land. Die rheinlandpfälzische Landeshauptstadt Mainz ist gemeinsam mit Rheinhessen Mitglied im Great Wine Capitals Global Network, das die zehn exklusivsten Weinbaustädte der Welt verbindet.

Klima und Boden spielen den Winzern in die Hände, denn dort, wo der Rhein einen eleganten Bogen schlägt, liegt Rheinhessen eingerahmt vom Nordpfälzer Bergland, Hunsrück, Taunus und Odenwald windgeschützt, trocken und warm.

Erkunden Sie bei einer Wanderung auf gut beschilderten Wegen oder einer Fahrradtour die abwechslungsreiche Weinkulturlandschaft mit beeindruckenden Weitblicken und einladenden Winzerorten. Oder begeben Sie sich in die geschichtsträchtige Vergangenheit der traditionsreichen Städte der Region.

Anfahrt

Auto

Anfahrt: A60, Abfahrt Ingelheim-West oder Ingelheim-Ost, Beschilderung Zentrum/Rathaus folgen

Nutzen Sie die günstigen Tarife in den folgenden öffentlichen Tiefgaragen:

  • ‚Rathaus / WBZ / kING‘ (Direkt unter der ‚kING‘ I Einfahrt: Untere Sohlstraße)
  • ‚Neue Mitte‘ (Einfahrt: Konrad-Adenauer-Straße 5)
  • ‚Gartenfeldstraße‘ (Einfahrt: Gartenfeldstraße 30)
  • ‚Am Bahnhof‘ (Einfahrt: Keltenweg 2)

ÖPNV

Bahnhof Ingelheim, 500 m zur kING Kultur- und Kongresshalle

Deutsche Bahn Veranstaltungsticket

Die Deutschen Bahn bietet Veranstaltungsteilnehmern ein exklusives Angebot für die bequeme An- und Abreise zu Ihrer Tagung nach Ingelheim am Rhein an.

So wird für Sie Reisezeit ganz schnell zu Ihrer Zeit. Nutzen Sie Ihre Hin- und Rückfahrt einfach zum Arbeiten, Lesen oder Entspannen. Für was Sie sich auch entscheiden, Sie reisen in jedem Fall mit dem Veranstaltungsticket im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit 100 % Ökostrom.

Mit dem Angebot unseres externen Kooperationspartners Deutschen Bahn reisen Sie bequem zu Ihrer Veranstaltung. Buchen Sie Ihr Veranstaltungsticket ab 49,50 € (einfache Fahrt, solange der Vorrat reicht).

Buchen Sie Ihre Reise bequem online, oder telefonisch unter der Service-Nummer 01806 - 31 11 53 mit dem Stichwort „EVVC Kongresspartner“. Bitte  halten Sie Ihre Kreditkarte zur Zahlung bereit. Die Hotline ist Montag bis Samstag von 7:00 - 22:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

Auskunft zu Ihrer individuellen Anfahrt mit Bus und Bahn erhalten Sie hier.