© Tobias Humm
Sa: 11.07.2020 19:00 Uhr

Abgesagt: Äneas Humm und Deutsche Staatsphilharmonie

zu Gast bei RheinVokal in Ingelheim

Konzert
Abgesagt

Veranstaltungsdetails

Aktuelle Information:

Die Veranstalter RheinVokal – Festival am Mittelrhein & Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH haben beschlossen, auf Grund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus das Konzert am 11. Juli 2020 in der kING Kultur- und Kongresshalle abzusagen. Gekaufte Tickets können zurückgegeben werden und werden erstattet. Bezüglich der Rückgabe von gekauften Tickets über das Portal von RheinVokal wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter, telefonisch 02622-9264250 oder per E-Mail an info@rheinvokal.de.

Bei Kunden, die Ihre Karten online unter www.ticket-regional.de gekauft haben, übernimmt Ticket Regional die Rückabwicklung und nimmt hierzu Kontakt mit Ihnen auf.

Kunden, die Ihre Karten nicht in der Tourist-Information Ingelheim gekauft haben (d.h. in anderen VVK-Stellen), wenden sich zur Rückabwicklung bitte an die entsprechende VVK-Stelle.

Bei allen Kunden, die Ihre Karten in der Tourist-Information Ingelheim gekauft haben, läuft die Rückgabe über die Tourist-Information. Bitte laden Sie sich das hier zum Download bereit gestellte, 2-seitige Formular herunter. Dieses Formular lassen Sie der Tourist-Information bitte vollständig ausgefüllt mitsamt den Original-Tickets persönlich oder auf dem Postweg zukommen. Die Postadresse lautet:

IKuM – Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH
Tourist-Information
Winzerkeller Ingelheim
Binger Straße 16
55218 Ingelheim am Rhein

Nach Erhalt Ihrer Sendung per Post informieren wir Sie über den Eingang der Tickets per E-Mail, daher geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse mit an.

Für Kunden, die das Formular nicht zu Hause downloaden oder ausdrucken können, liegen Formulare in der Tourist-Information bereit. Die Tourist-Information ist Montag bis Freitag von 9-18 Uhr, sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11-15 Uhr geöffnet.

Bei Rückfragen zur Ticketrückgabe erreichen Sie uns auch unter folgenden Kontaktdaten:

Telefon: 06132 710 009 200
E-Mail: touristinformation@ikum-ingelheim.de

Die Rückgabe der Tickets ist möglich bis zum 30. Juni 2020.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Bearbeitung von Rückerstattungen derzeit aufgrund des hohen Aufkommens einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

 

Äneas Humm und Deutsche Staatsphilharmonie zu Gast bei RheinVokal in Ingelheim
Nacht und Träume
RheinVokal-Eröffnungskonzert 2020

Die Veranstalter RheinVokal – Festival am Mittelrhein & Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH beschreiben die Veranstaltung wie folgt:

Er ist der Shooting-Star unter den jungen Baritonen: Äneas Humm. Jetzt holen ihn das Festival RheinVokal und die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH: Am Samstag, 11.07.2020, gastiert er gemeinsam mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz um 19 Uhr in der Ingelheimer kING. Ausgebildet u.a. an der renommierten Juilliard School in New York unter Edith Wiens, wird Humm seine exzellenten sängerischen Qualitäten in orchestrierten Schubertliedern (An Sylvia, Ganymed, Im Abendrot, u.a.) sowie Arien von Mozart und Haydn unter Beweis stellen. Die Deutsche Staatsphilharmonie unter der Leitung von Andreas Spering spielt dazu Ouvertüren von Schubert und Mozart sowie Mozarts „Haffner“-Sinfonie.

Bereits mit 18 Jahren debütierte der Schweizer am Stadttheater Bremerhaven; seitdem kam der heute 24-Jährige international bereits viel herum. So sang er Operetten in Trondheim, Bremen und Vaduz und konnte mit Liederabenden in Deutschland, Ungarn, der Schweiz und den USA begeisternde Erfolge feiern. 2019 schloss er sein Studium an der Juilliard School in New York ab und ist nun Mitglied im Ensemble des Nationaltheaters Weimar. Seine Partnerschaft mit Andreas Spering und dessen Expertise für historisch informierte Aufführungspraxis am Pult der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz verspricht Spannendes aus der Wiener Opern-Klassik, aber auch die Versenkung in Schuberts Liedkosmos, den einst prominente Komponistenkollegen für die Begleitung mit Orchester erschlossen.

Äneas Humm, Bariton
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Andreas Spering

Programm:

Franz Schubert (1797 – 1828)
Ouvertüre im italienischen Stil Nr. 1 D-Dur D 590
„Ganymed“ D 544
„An Sylvia“ D 891
„Nacht und Träume“
„Im Abendrot“ D 799
Sechs Deutsche Tänze für Klavier D 820, bearbeitet für Orchester

Joseph Haydn (1732 – 1809)
„Che mondo amabile”, Arie des Bonafede aus der Oper „Il mondo della Luna”

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
Ouvertüre aus der Oper „Idomeneo“ KV 360
„Mentre ti lascio, o figlia“, Arie für Bariton und Orchester KV 513
„Un bacio di mano”, Ariette für Bariton und Orchester KV 541
„Der Vogelfänger bin ich ja“, Lied des Papageno aus der Oper „Die Zauberflöte“ KV 620
Sinfonie Nr. 35 KV 385, „Haffner“

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Großer Saal)
Bestuhlung: aufsteigend
Hauseinlass: 18:00 Uhr
Saaleinlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstalter:

RheinVokal – Festival am Mittelrhein & Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH

Webseite:

www.rheinvokal.de / www.ikum-ingelheim.de