© Maximilian Ruf
Fr: 05.03.2021 18:00 Uhr

Schicksals-Sinfonie

Sinfonieorchester Rhein-Main

Klassik
Ersatztermin - aufsteigend bestuhlt

Veranstaltungsdetails

Ersatztermin für die verlegte Veranstaltung vom 22.11.2020 bzw. 20.12.2020. Gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Schicksals-Sinfonie
Sinfonieorchester Rhein-Main

Der Veranstalter Sinfonieorchester Rhein-Main e.V. beschreibt die Veranstaltung wie folgt:

Nach der langen Corona-Pause freuen wir uns besonders auf die nächsten Konzerte im März. Das Konzert „Schicksals-Sinfonie“ wird an dem Tag zweimal gespielt (18 & 20 Uhr). Zu Beginn des Programms musizieren Bläser und Streicher separat. Im Konzert um 18 Uhr hören Sie die Bläser-Serenade von Dvořák. Im Konzert um 20 Uhr erklingt Griegs Holberg-Suite für Streichorchester. In beiden Konzerten krönt die berühmte Fünfte von Beethoven, die sogenannte „Schicksals-Sinfonie“ das Programm.

Nach den letzten Konzerten schrieb die Presse „Unterhaltsam und von hoher musikalischer Qualität“.

Das Sinfonieorchester Rhein-Main wurde 2015 in Ingelheim gegründet. Inzwischen weit über diese Grenzen hinaus bekannt gastiert es regelmäßig in Wiesbaden, Bad Kreuznach, Königstein, Mainz und anderen Städten der Region.

Dauer: ca. 75 Minuten (ohne Pause)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

Ort: kING Kultur- und Kongresshalle (Großer Saal)
Bestuhlung: aufsteigend
Hauseinlass: 17:00 Uhr
Saaleinlass: 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Veranstalter:

Sinfonieorchester Rhein-Main e.V.

Telefon:

0611 . 3419278

E-Mail:

info@sorhm.de